EuP
Wer täglich mit elektrischen Betriebsmitteln zu tun hat, sollte zur Vermeidung von Unfällen im richtigen Umgang unterwiesen sein. Sie lernen alles Notwendige über die möglichen Gefahren des elektrischen Stromes und eignen sich die Grundlagen der Elektrotechnik an. Sie lernen die verschiedenen Schutzeinrichtungen kennen und sind außerdem darüber informiert, welche Aufgaben Ihnen grundsätzlich übertragen werden können, die Sie unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft ausführen dürfen. Sie sind mit den Unfallverhütungsvorschriften ebenfalls vertraut, und wenn doch etwas passiert, wissen Sie die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei einem elektrotechnischen Unfall.

Die Weiterbildung entspricht den Vorgaben zur Unfallverhütung des Vereins Deutscher Elektrotechniker (DIN VDE 0100 und DIN VDE 0105) und den berufsgenossenschaftlichen bzw. DGUV Vorschriften.

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Netzformen
  • Wichtige elektrische Betriebsmittel
  • Betrieb von Starkstromanlagen nach DIN VDE 0105 Teil 100
  • Tätigkeitsbereiche elektrotechnisch unterwiesener Personen
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen
  • Inhalt der Unfallverhütungsvorschrift
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen Elektro-Unfällen
  • Prüfung

Kurs info

jetzt anmelden!

Für mehr Informationen oder für den Kontakt zur Anmeldung klicken Sie hier.

Jetzt anmelden!
Dauer 1 Tag ( 8 UE )
Teilnehmerkreis Personen die sich in elektrischen Betriebsbereichen oder Betriebsräumen aufhalten müssen oder unter Leitung und Aufsicht an elektrotechnischen Betriebsmitteln arbeiten
Abschluss Zertifikat der Acacia Campus GmbH
Ihr Nutzen
  • Sie schützen sich als elektrotechnisch unterwiesene Person vor Unfällen im Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln.
  • Sie erwerben Grundkenntnisse der Elektrotechnik.

Die einschlägigen Vorschriften DIN VDE 0100, DIN VDE 0105 und BGV A3/DGUV Vorschrift 3 sind Ihnen bekannt.

Preis auf Anfrage

EffT
Durch die Handwerksordnung besteht die Möglichkeit, sich neben Ihrer Berufsausbildung noch zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten weiterzubilden. Dazu besuchen Sie zunächst unser Grundmodul und im Anschluss das Aufbaumodul, das zu Ihrer abgeschlossenen Berufsausbildung passt.

Im Grundmodul werden notwendige Vorkenntnisse praxisnah vermittelt, z. B. die elektrotechnischen Zusammenhänge, wichtige Schutzvorkehrungen und das korrekte Verhalten bei einem Unfall. Wurde das Grundmodul erfolgreich abgeschlossen, lernen Sie im Aufbaumodul Ihre fachspezifische Theorie und Praxis kennen.

  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes und bei indirektem Berühren
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung
  • Grundlagen Erste Hilfe
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Betriebsspezifische elektrotechnische Anforderungen

Kurs info

jetzt anmelden!

Für mehr Informationen oder für den Kontakt zur Anmeldung klicken Sie hier.

Jetzt anmelden!
Dauer 10 Tage ( 80 UE )
Teilnehmerkreis Mitarbeiter, die als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten eingesetzt werden sollen
Abschluss Zertifikat der Acacia Campus GmbH
Voraussetzungen Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und erfüllen die Voraussetzungen gemäß BGV A3/DGUV Vorschrift 3
Preis auf Anfrage

SCC
Scc-Sicherheits Certificat Contraktoren Dok. 18 / 17. Für operativ tätige Mitarbeiter / Führungskräfte
  • Gesetzlich Grundlagen im Arbeitsschutz
  • Gefährdungs- und Risikobeurteilung
  • Unfallursachen und Unfallmeldung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern
  • Notfallmaßnahmen
  • Gefahrgut und Gefahrstoffe
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsverfahren
  • Elektrizität und Strahlung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Kurs info

jetzt anmelden!

Für mehr Informationen oder für den Kontakt zur Anmeldung klicken Sie hier.

Jetzt anmelden!
Dauer 3 Tage ( 24 UE )
Zielguppe Führungskräfte

  • Arbeiter, Facharbeiter, Monteure
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte

Die Schulung richtet sich an alle operativ tätigen Mitarbeiter oder Führungskräfte in Unternehmen der Elektrotechnik, Maschinenbau, Chemie, Petrochemie, Bauwirtschaft und auf Großbaustellen im Offshore / Onshore Bereich.

Abschluss SCC / SGU-Prüfung gem. Dok. 18/17
Prüfung über DEKRA Personalzertifizierung
DEKRA Zertifikat mit 10-jähriger Gültigkeit
Voraussetzungen
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Gleichwertige oder höherwertige Ausbildung
Schulungsort Hamburg
Die Schulung ist auch als Inhouse-Schulung möglich.
Preis auf Anfrage